命門 — mingmen

Praxis für Physiotherapie und chinesische Medizin

Kompaktkurs Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur ist eine einfache und immens wirkungsvolle Therapieform, die sich sowohl bei Patienten als auch bei Therapeuten einer wachsenden Beliebtheit erfreut. Sie steht für ein besonderes Kapitel innerhalb der Aku­punktur, da sie ein eigenständiges geschlossenes System ist und unabhängig von der Körperakupunktur durchgeführt werden kann.

Innerhalb des Ohres befinden sich über hundert Ohrreflexpunkte, die mit Organen (Funktionskreisen), Körperab­schnitten oder speziellen Körperfunktionen über einen neuralen Reflex (wechselseitige Verbindung durch Nerven­bahnen) in Verbindung stehen, d. h. diese Punkte lassen sich sowohl diagnostisch als auch therapeutisch nutzen. Wesentlich dabei ist die Vorstellung, dass der Mensch aus drei Systemen (Körper, Energetik und Seele) besteht. Sämt­liche Organe und Körperareale sind in diesem Behandlungssystem direkt über das Ohr abgebildet und behandelbar.

Die Ohrakupunktur kann bei fast allen Erkrankungen unterstützend eingesetzt werden. Besondere Stärken der Ohr­akupunktur sind alle akut schmerzhaften Erkrankungen, insbesondere diejenigen des Bewegungsapparates (z. B. Lumboischialgie, akute Nerven- und Gelenksschmerzen), Menstruationsproblematiken, akute sowie auch chronische Kopfschmerzen, vegetative Erkrankungen (z. B. Reizmagen, Reizblase, vegetative Dystonie, depressive Verstimmungen) sowie die unterstützende Behandlung von Suchterkrankungen.

Dieses Seminar ist in sich abgeschlossen und ermöglicht den Therapeuten, alle gelernten Inhalte sofort in die Praxis umzusetzen. Die Kurse finden in kleinen Gruppen statt, um einen effektiven Lernerfolg zu gewährleisten.

Das Seminar wird von Guido Hoenig durchgeführt. Sein Behandlungsschwerpunkt in der eigenen Praxis in München am Hauptbahnhof ist neben Akupunktur und Tuina-Massage die chinesische Kräuter- und Arzneimitteltherapie.

Kurzinformationen zu den Ausbildungen und den jeweiligen Anmeldeformularen

→ Seminar in München, Oktober 2017 - in Planung