命門 — mingmen

Praxis für Physiotherapie und chinesische Medizin

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine Behandlungsmethode, die ca. 1000 Jahre vor Christus entstanden ist. Trotz dieses stattlichen Alters hat diese Therapie bis heute nichts an Aktualität und Wirksamkeit eingebüßt.

Die Therapie besteht darin, dass äußerst dünne Stahlnadeln (Durchmesser 0,2 mm) an fest definierten Körperstellen, den sogenannten Akupunkturpunkten, platziert werden. Dabei werden Energieströme über die Körpermeridiane harmonisiert und ggf. falsche Energieströme wieder in die ursprüngliche Form zurückgeleitet.

In den vergangenen Jahren wurde über zahlreiche Studien versucht, eine medizinisch-wissenschaftliche Erklärung für die Wirkweise der Akupunktur zu ergründen … Es konnte jedoch lediglich über umfangreiche Modellvorhaben die äußerst effektive Wirkungsweise der Therapie bestätigt werden. Aufgrund dieser Ergebnisse wurde die Akupunktur auch inzwischen von den gesetzlichen Kranken­versicherungen in den Leistungskatalog aufgenommen.

Die Wirkungsweise bleibt uns jedoch selbst nach über 3000 Jahren — auf wissen­schaftlicher Ebene betrachtet — im Verborgenen, da es sich bei der Akupunktur um eine energetische Heilungsmethode handelt, die nicht auf physikalisch-wissenschaftlicher Ebene erklärbar ist. Für den erfahrenen Therapeuten geht es bei der Akupunktur darum, die Energieströme im Körper zu erspüren und mit Hilfe der Nadeln den energetischen Fluss des „Qi“ — unserer universellen Lebens­energie auszurichten, damit Körper, Geist und Seele wieder ins harmonische Gleichgewicht zurückfinden.